Ariane Brena
Ariane Brena

5.4.2016, Leipzig
Gewaltfreie Kommunikation. Eine Sprache sprechen, die verbindet
Vortrags- und Gesprächsabend

Wie gelingt Kommunikation? Wie können wir auch in herausfordernden Situationen aufrichtig und einfühlsam bleiben? Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach M. Rosenberg bietet eine innere Haltung und ein Kommunikationsmodell, das uns wirkungsvoll dabei unterstützt, Konflikte konstruktiv zu lösen und ein wertschätzendes Miteinander aufzubauen. In diesem Vortrag werden Absicht und Grundlagen der GFK vorgestellt.

Leitung: Ariane Brena, Janette Lemke

Ort/Adresse: Haus der Demokratie Leipzig, Café im Erdgeschoss, Bernhard-Göring-Straße              152, 04277 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 5.4.2016, 18.0 – 20.00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Kontakt: mail[at]janettelemke.de , www.janettelemke.de. brena[at]brena.de, www.brena.de

mehr

9.4.2016, Grimma
Können Sie mich hören? ‒ Eltern und Lehrer im Dialog
Tagessseminar

Lange Zeit wurden Eltern in Lehrer-Eltern-Gesprächen über „Fehlentwicklungen“, deren Ursachen und über das weitere Vorgehen aufgeklärt, wenn nicht gar instruiert. Als verlängerter Arm des Systems Schule bestand die Aufgabe von Eltern in erster Linie darin, Kinder an schulische Erwartungen anzupassen.
Viele Lehrer und Eltern geben sich nicht mehr zufrieden mit dem alten Lehrer-Eltern-Schüler-Rollenspiel. Sie spüren: Wenn wir Kinder auf ihrem Weg sinnvoll und empathisch begleiten und gleichzeitig gut für uns selbst sorgen wollen, dürfen wir uns als gleichwürdige (Kooperations-) Partner begegnen. „Hier bin ich, wer bist du?“
Wir haben die Wahl: Wollen wir diskutieren, Standpunkte verteidigen, Argumente ins Feld führen? Oder entscheiden wir uns für den Dialog und damit für die verändernde Kraft des empathischen Zuhörens?
Im Seminar laden wir Eltern, LehrerInnen (und solche, die es werden wollen) ein, einander sowie dem empathischen Zuhören und dem gleichwürdigen Dialog zu begegnen. Wie können wir uns im Kontext Schule als die zeigen, die wir sind, nämlich als Menschen mit Bedürfnissen, Grenzen, Werten, Wünschen und Gefühlen?

Leitung: Ariane Brena, Andreas Reinke

Ort: Mensa des Evangelischen Schulzentrums Muldental in Grimma OT Großbardau, Pestalozzistr. 2-4

Datum/Uhrzeit: 9.4.2016, 9.00 ‒ 16.30 Uhr

Kosten: 100 € plus ein kleiner Beitrag in Naturalien zum gemeinsamen Mittags-Buffet

Am Geld soll Ihre Teilnahme nicht scheitern; bitte sprechen Sie uns vor Ihrer Anmeldung an, damit wir eine Lösung finden!

Anmeldung: erbeten bis 3.4. bei Ariane Brena, brena[at]brena.de, Tel 03437 99 99 633

Kontakt: brena[at]brena.de, www.brena.de 03437 99 99 633 /0160 96243014

mehr

13.04.2016, Grimma
Schule und Vertrauen ─ (Wie) geht das zusammen?
Film- und Gesprächsabend

Wir schauen zusammen den Film „Schools of Trust“ (2015, 63 Minuten) und sprechen anschließend bei Grimmaer Streuobstwiesen-Saft und Häppchen über Wirkung, Risiken und Nebenwirkungen von Gehorsam, Kontrolle, „Motivations-“ und Bewertungssystemen einerseits und Vertrauen, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung andererseits

Leitung: Ariane Brena, Andreas Reinke

Ort/Adresse: „Villa Beiersdorf“ (Dorfgemeinschaftshaus), Grimma OT Beiersdorf, Neue Grimmaer Straße 28

Datum/Uhrzeit: 13.4.2016, 17 ‒ 21.00 Uhr

Kosten: Weil uns das Thema so am Herzen liegt – und daran, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die das Thema auch bewegt, haben wir uns entschlossen, den Abend auf jeden Fall statt finden zu lassen – und euch einzuladen. Das heißt, wir verzichten auf eine Teilnahmegebühr und freuen uns über Spenden, mit denen wir unsere Unkosten ausgleichen können.

Anmeldung: erbeten bis 10.04. bei Ariane Brena, brena[at]brena.de, Tel 03437 99 99 633

Kontakt: brena[at]brena.de, www.brena.de 03437 99 99 633 /0160 96243014

mehr

Kim Ehlers-Klier
Kim Ehlers-Klier

15.4.2016, Leipzig
Tom und Jerry am Verhandlungstisch
Streit schlichten mit Gewaltfreier Kommunikation

Welche Fähigkeiten braucht es, um Streitenden zu helfen aus ihrer verfahrenen Situation herauszukommen? Hier geht es darum, wie Sie die Gewaltfreie Kommunikation als vermittelnde Person einsetzen können – z.B. in der Kita, in der Schule, im Büro oder in der Familie. Trainieren Sie, wie Sie Ihre Aufmerksamkeit trotz Verwirrung und emotionaler Wogen immer wieder auf das Wesentliche fokussieren können: auf die Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten. So wird wieder Kreativität für Lösungen frei und es entsteht Zuversicht, dass Konflikte künftig auch aus eigener Kraft bewältigt werden können.

Leitung: André Gödecke, Kim Ehlers-Klier

Anmeldung: buero[at]andregoedecke.de oder 0151 – 46 45 06 10

Ort/Adresse: Leipzig, Katholische Stundentengemeinde, Floßplatz 32

Datum/Uhrzeit: 15.4.2016, 10.00 – 14.00 Uhr

Kosten: 25,00 Euro

Kontakt:
André Gödecke – www.andregoedecke.de
Kim Ehlers-Klier – www.regie-kommunikation.de

mehr

Stefanie Elger
Stefanie Elger

17.4.2016, Halle
Tiefenökologie Absage wegen schechtem Wetter!
die Arbeit, die wieder verbindet

Die Tiefenökologie ist eine mit der Gewaltfreien Kommunikation verwandte Philosophie und ein Erfahrungsraum. Sie teilt die Haltung, dass wir über die Rückverbindung mit unseren Gefühlen wieder mit unserer Lebendigkeit in Kontakt kommen und Kräfte für Veränderung freisetzen können. Sie kann dabei helfen, sich als Teil des Ganzen zu sehen und zu fühlen, sich mit dem zu verbinden was ist und Dankbarkeit zu spüren. Wir laden dich ein, in diese Arbeit von Joanna Macy einzutauchen, in die Arbeit, die wieder verbindet.
Bitte bequeme Kleidung und wenn möglich ein Tuch sowie eine Decke mitbringen.

Leitung: Stefanie Elger und Linda Moritz

Ort: Halle, Nähe Peißnitzhaus (Wiese hinter dem Planetarium, Treffpunkt am Fahrradständer vorm Peißnitzhaus, Schlechtwettervariante erfragen)

Datum und Uhrzeit: 17.04.2016, 13:00-16:00

Kosten: Teilnahme mit freiwilliger Spende

Anmeldung: Anmeldung unter tiefenoekologie-halle[at]web.de

Kontakt: tiefenoekologie-halle[at]web.de

mehr

gravatar
Marie-Rose Fritz

1.-3.4.2016, Jahnishausen
Integrale GfK: Horch mal, wer da spricht!
Tiefe Empathie durch Verstehen von unterschiedlichen Kommunikations- und Wahrnehmungstypen


Menschliche Kommunikation ist so unterschiedlich- mit den Kenntnissen von verschiedenen Wahrnehmungswegen und aus dem gemeinsamen Beziehungsraum heraus können wir diese Vielfalt genießen:

  • Eigene und andere Kommunikationsmuster entdecken
  • Empathie-Werkzeuge entsprechend der Kommunikationstypen entwickeln
  • kreative Anwendung für den Alltag erproben

Wir verbinden in abwechslungsreichen Übungen die Haltung und Methode der GfK mit dem Orientierungspotenzial des Integralen Ansatzes. So ergänzen sich Empathie und Verstehen für ein bereicherndes und konstruktives Miteinander- aus Gegensätzen werden Möglichkeiten.

Leitung: Andrea Lohmann u. Marie-Rose Fritz

Ort/Adresse: Gemeinschaft Jahnishausen (Nähe Riesa/Meißen)   – www.ltgj.de

Datum/Uhrzeit: 1. April ab 17.00 Uhr bis 3. April bis 16.00 Uhr

Kosten: 220,00 €

Anmeldung: info[at]integrale-gfk.de oder Tel.: 0175- 1793470

Kontakt: www.integrale-gfk.de oder www.Andrea-Lohmann.de

mehr

Foto André
André Gödecke

8.4.2016, Halle
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
Vortrags- und Gesprächsabend

Der Vortrag handelt davon, wie wir klar, einfühlsam und wertschätzend miteinander umgehen können – auch wenn gerade Uneinigkeit, Ärger oder Frust das Miteinander aufwühlen.

Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation bietet dafür sowohl das „Handwerkszeug“ als auch eine hilfreiche innere Haltung. Mach dich vertraut mit den Grundlagen und erlebe eine kurzweilige Präsentation anhand typischer Beispiele aus dem Beziehungs-, Familien- und WG-Alltag!

Leitung: André Gödecke, Mirja Heunemann

Ort/Adresse: Halle, CVJM-Familienzentrum, Geiststr. 29

Datum/Uhrzeit: Freitag, 8.4.2016, 19.30 – 22.00 Uhr

Kosten: 10,00 €

Anmeldung: kontakt[at]begegnungsimpulse.de oder 0151 / 10729013

Kontakt: Mirja Heunemannwww.begegnungsimpulse.de, André Gödecke – www.andregoedecke.de

mehr

15.4.2016, Leipzig
Tom und Jerry am Verhandlungstisch
Streit schlichten mit Gewaltfreier Kommunikation

Welche Fähigkeiten braucht es, um Streitenden zu helfen aus ihrer verfahrenen Situation herauszukommen? Hier geht es darum, wie Sie die Gewaltfreie Kommunikation als vermittelnde Person einsetzen können – z.B. in der Kita, in der Schule, im Büro oder in der Familie. Trainieren Sie, wie Sie Ihre Aufmerksamkeit trotz Verwirrung und emotionaler Wogen immer wieder auf das Wesentliche fokussieren können: auf die Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten. So wird wieder Kreativität für Lösungen frei und es entsteht Zuversicht, dass Konflikte künftig auch aus eigener Kraft bewältigt werden können.

Leitung: Leitung: André Gödecke, Kim Ehlers-Klier

Anmeldung: buero[at]andregoedecke.de oder 0151 – 46 45 06 10

Ort/Adresse: Leipzig, Katholische Stundentengemeinde, Floßplatz 32

Datum/Uhrzeit: 15.4.2016, 10.00 – 14.00 Uhr

Kosten: 25,00 Euro

Kontakt:
André Gödecke – www.andregoedecke.de
Kim Ehlers-Klier – www.regie-kommunikation.de

mehr

16.4.2016, Halle
Empathischer Boxring
Gewaltfreie Kommunikation und Alltagssprache

Wir werden nicht wirklich boxen – uns aber trotzdem in den Ring begeben und mit herausfordernden „Gegnern“ ein GFK-Tänzchen wagen. Mit der Form des Boxrings gehe ich auf Wünsche vieler GFK-Interessierter nach mehr Authentizität, Tempo und sprachlicher Unbefangenheit im Alltag ein. Es handelt sich um eine Folge von Alltagssituationen, welche in einer Art Boxring in Begleitung eines GFK-Coaches stattfinden – unter Verzicht auf theoretische Erörterungen und Diskussionen in der Gruppe. Erst am Ende gibt es Zeit für Fragen, Austausch und Reflexion. GFK-Grundkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Leitung: André Gödecke

Ort/Adresse: Halle, CVJM-Familienzentrum, Geiststr. 29

Datum/Uhrzeit: 16.4.2016, 14.00 bis 17.00 Uhr

Kosten:  25 Euro

Anmeldung: unter buero[at]andregoedecke.de oder 0151 – 46 45 06 10

Kontakt: www.andregoedecke.de

mehr

Annett Göhre
Annett Göhre

13.4.2016, Halle
Gewaltfreie Kommunikation, Wertschätzung von Gefühlen in Krisensituationen
Workshopabend – Abschied und Trauer bei Kindern und Jugendlichen

Immer wieder geraten Familien in ungeplante Situationen. Sei es, dass ein naher Mensch verstorben ist oder die Eltern sich trennen. Kinder und Jugendliche trauern anders als Erwachsene. Eltern, Freunde, PädagogInnen sind dann häufig unsicher, ratlos. Es fällt ihnen schwer auszuhalten, dass Kinder „leiden“. Manchmal sind sie auch mit dem eigenen Schmerz beschäftigt. Aus der Wahrnehmung der Gefühle lässt sich ableiten, was Kinder und Jugendliche bis hin zu den Familien in ihrer Unterschiedlichkeit brauchen könnten.
Nach einer kurzen Einführung arbeite ich an mitgebrachten Themen und Fragen.

Leitung: Annett Göhre

Ort/Adresse: Halle, faz halle (CVJM Familienarbeit), Geiststr. 29

Datum/Uhrzeit: Donnerstag 13.4.2016, 19.30 – 21.00 Uhr

Kosten: 7,00 Euro

Anmeldung: unter goehre[at]cvjm-familienarbeit.de, 0345 20 26 384

Kontakt: goehre[at]cvjm-familienarbeit.de, 0345 20 26 384

mehr

Reinhard Grohmann
Reinhard Grohmann

9.4.2016, Halle
GFK im Kurzgespräch
Bündig beraten in alltäglichen Gesprächen

Wichtige und tragende Aspekte der Gewaltfreien Kommunikation finden ihren Ausdruck in der Methode des Kurzgespräches. Dabei geht es im Kern darum, sensibel auf sprachliche Signale unseres Gesprächspartners zu achten, weil sie uns oft direkt zu unerfüllten Bedürfnissen führen.
Durch gezielte Fragen werden diese Signale hörbar gemacht. Die ratsuchenden Personen werden begleitet, ihre eigenen Ideen zu Erfüllung ihrer Bedürfnisse zu entwickeln. Es geht darum, die sich ergebende Gesprächssituation kommunikativ so zu nutzen und liebevoll, aber zielstrebig, kurz und bündig auf den entscheidenden Punkt zuzugehen.
Der Studientag führt in den Ansatz des Kurzgespräches ein und vermittelt an eigenen und praktischen Fragen die wichtigsten Techniken und Methoden.

Leitung: Reinhard Grohmann

Ort: faz halle – CVJM Familienzentrum, Geiststraße 29, 06114 Halle

Datum/Uhrzeit: Samstag, 9. April 10 – 17 Uhr

Kosten: 50 €

Anmeldung: erforderlich bis 1. April unter 0345 2026384 oder per E-Mail post[at]cvjm-familienarbeit.de

Kontakt: post[at]cvjm-familienarbeit.de

mehr

Paula Herwig
Paula Herwig

2.4.2016, Leipzig
Willst du Recht haben oder glücklich sein?
GFK-Schnupperworkshop zum Kennenlernen

Wie schaffen wir es mit Hilfe von Gewaltfreier Kommunikation (GFK), dass Gespräche und zwischenmenschliche Kontakte gelingen? Wie können wir unsere Gefühle kraftvoll ausdrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen leben? Was ist gemeint mit „Glücklich sein statt Recht haben“?

Der Schnupperworkshop arbeitet mit kurzen Inputs und Übungen zu euren Alltagsbeispielen – er könnte der erste kleine Schritt sein, den Blick auf sich selbst und andere zu verändern und zu neuer Lebensqualität zu gelangen.

Leitung: Paula Herwig

Datum und Uhrzeit: Samstag, 2. April 14 – 17 Uhr

Ort: Mut-Fabrik (Angerstr. 17a in Leipzig/Lindenau)

Kosten: 20 €

Anmeldung: info[at]paulaherwig.de

Kontakt: Mail: info[at]paulaherwig.de, Tel.: 017680486544, Web: www.paulaherwig.de

mehr

30.4.2016, Leipzig
Sieh das Schöne!
Wie durch Empathie das Schöne in uns und anderen fühlbar wird

Sieh das Schöne! Wenn Menschen das sagen, meinen sie häufig, dass wir die unangenehmen Gefühle beiseite legen und unseren Blick darauf richten sollten, was gerade „gut“ läuft. Im Gegensatz dazu brauchen wir mit Empathie keinen Schmerz wegzudrücken, sondern werden entdecken, dass hinter jedem Schmerz ein schönes Bedürfnis verborgen liegt. Der Tagesworkshop macht anhand von Selbstreflexionen erfahrbar, wie wir das Schöne in uns und anderen erkennen und dabei „ganz“ bleiben können. Wir werden in einfachen Übungen lernen zu erkennen, was wir brauchen, um besser für uns sorgen zu können.

Leitung:  Paula J. Herwig

Ort: Mut-Fabrik (Angerstr. 17a in Leipzig/Lindenau)

Datum/Uhrzeit: Samstag, 30. April 11-18 Uhr

Kosten: 70-90 € (je nach eigenen Möglichkeiten)

Anmeldung: info[at]paulaherwig.de

Kontakt:  info[at]paulaherwig.de, Tel.: 017680486544, www.paulaherwig.de

mehr


MirjaHeunemann2015
Mirja Heunemann

8.4.2016, Halle
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
Vortrags- und Gesprächsabend

Der Vortrag handelt davon, wie wir klar, einfühlsam und wertschätzend miteinander umgehen können – auch wenn gerade Uneinigkeit, Ärger oder Frust das Miteinander aufwühlen.

Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation bietet dafür sowohl das „Handwerkszeug“ als auch eine hilfreiche innere Haltung. Mach dich vertraut mit den Grundlagen und erlebe eine kurzweilige Präsentation anhand typischer Beispiele aus dem Beziehungs-, Familien- und WG-Alltag!

Leitung: André Gödecke, Mirja Heunemann

Ort/Adresse: Halle, CVJM-Familienzentrum, Geiststr. 29

Datum/Uhrzeit: Freitag, 8.4.2016, 19.30 – 22.00 Uhr

Kosten: 10,00 €

Anmeldung: kontakt[at]begegnungsimpulse.de oder 0151 / 10729013

Kontakt: Mirja Heunemannwww.begegnungsimpulse.de, André Gödecke – www.andregoedecke.de

mehr

14.4.2016, Halle
Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation

Üben Sie im geschützten Rahmen die  vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation an konkreten Alltagsbeispielen!

Leitung: Mirja Heunemann

Ort: Halle-Trotha

Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 14. April und 21. April 2016,  19:30 – 21:30 Uhr

Kosten: 10 €

Anmeldung: per mail oder Telefon, die TNzahl ist auf 8 Personen begrenzt

Kontakt: kontakt[at]begegnungsimpulse.de, 0151 / 10729013, www.begegnungsimpulse.de

mehr

30.4.2016, Halle
Beziehung in Bewegung
Tango und Gewaltfreie Kommunikation

In der Gewaltfreien Kommunikation steht wie im Tango die Verbindung mit dem Gegenüber und der Gruppe im Mittelpunkt. Findet mit uns neue Impulse für Verbundenheit und Nähe!

dich selbst und andere wahrnehmen| die eigene Rolle klären| führen & folgen| zuhören & antworten| dich selbst vertreten und & auf andere einlassen|nicht nett sein – echt sein| klare Botschaften senden| mit Missverständnissen und Misserfolgen umgehen| Unzufriedenheit ausdrücken| Mut zur Klarheit| Wertschätzendes Feedback geben & empfangen| Vorwürfe verwandeln| recht haben oder glücklich sein

Leitung: Mirja Heunemann (GFK) und Mirjam Trepte (Tango)

Ort: Tangostudio Halle, www.mirjam-tango.de

Datum/Uhrzeit: Sa., 30.04.2016, 11-18 Uhr & So., 01.05.2016, 11-17 Uhr

Kosten: 150 €

Anmeldung: www.mirjam-tango.de

Kontakt: kontakt[at]begegnungsimpulse.de, 0151 / 10729013, www.begegnungsimpulse.de

mehr

person
Barbara Kasparick

20.4.2016, Halle
Gewaltfreie Kommunikation in der Partnerschaft
Wie können wir als Paar bei Konflikten gewaltfrei kommunizieren?

Die gewaltfreie Kommunikation ermöglicht uns in einen konstruktiven Austausch als Paar bei Konflikten zu kommen, wenn wir uns selbst empathisch wahrnehmen. Nur dann gelingt es uns, unseren Partner ohne – aber – zuzuhören. Durch die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation ist ein Ausdruck der eigenen Bedürfnisse möglich, als auch ein Perspektivenwechsel und wir sind in der Lage unserem Partner /unserer Partnerin zu hören. Die Wahrnehmung von Bedürfnissen und die Äußerung von Bitten oder Wünschen ermöglicht ein Miteinander, das auf Verständnis und Wertschätzung beruht.

Leitung: Barbara Kasparick

Ort: Faz Halle Geiststr. 29

Datum/Uhrzeit: 20. April 2016, 20-22 Uhr

Kosten: 20 € pro Paar vor Ort zu zahlen

Anmeldung: verbindliche Anmeldung unter: www.beratung-mediation-halle.de oder Tel. 2026384

mehr

Sandra Kinnigkeit
Sandra Kinnigkeit


13.4.2016, Leipzig
Einander begegnen – sich miteinander verbinden!
Mit Hilfe des Psychodramas Gewaltfreie Kommunikation handelnd erfahren

Psychodrama…

…ist eine spielerische und prozessorientierte Methode, welche die eigene Entwicklung, Spontaneität und Kreativität fördert. Es können Szenen der innerseelischen Landschaft, reale Lebensereignisse der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Phantasiesequenzen, Träume und vieles mehr inszeniert werden.

Wir integrieren die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation in unser psychodramatisches TUN:

Durch     das psychodramatische Arbeiten

  • kannst du dich selbst beobachten und wertschätzen, statt dich zu bewerten
  • viel über deine Gefühle erfahren und welche Bedürfnisse dahinter    stecken
  • und du kannst im PD-Spiel erproben wie es ist, Bitten zu äußern und erfüllt zu bekommen

Leitung: Dani Kummer und Sandra Kinnigkeit

Ort/Adresse: Psychodramainstitut Leipzig,  Kantstraße 2,     04275 Leipzig,  www.pdi-leipzig.de

Datum/Uhrzeit: 13. 4., 20. 4.  27. 4. 2016, jeweils 18 – 21 Uhr; Vertiefungstag: Samstag, 30. April 2016, 10 – 18 Uhr mit Mittagspause

Kosten: 60 € p. P. für 3 Abende (individuelle Vereinbarungen sind möglich, sprecht uns einfach an). 30 € p. P. für Vertiefungstag

Anmeldung: bitte bis 23.03.2016  per Mail an daniela.kummer[at]diakonie-leipzig.de, max. Teilnehmer/innenzahl: 12

Kontakt: daniela.kummer[at]diakonie-leipzig.de

mehr

Dani Kummer
Dani Kummer

13.4.2016, Leipzig
Einander begegnen – sich miteinander verbinden!
Mit Hilfe des Psychodramas Gewaltfreie Kommunikation handelnd erfahren

Psychodrama…

…ist eine spielerische und prozessorientierte Methode, welche die eigene Entwicklung, Spontaneität und Kreativität fördert. Es können Szenen der innerseelischen Landschaft, reale Lebensereignisse der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Phantasiesequenzen, Träume und vieles mehr inszeniert werden.

Wir integrieren die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation in unser psychodramatisches TUN:

Durch     das psychodramatische Arbeiten

  • kannst du dich selbst beobachten und wertschätzen, statt dich zu bewerten
  • viel über deine Gefühle erfahren und welche Bedürfnisse dahinter    stecken
  • und du kannst im PD-Spiel erproben wie es ist, Bitten zu äußern und erfüllt zu bekommen

Leitung: Dani Kummer und Sandra Kinnigkeit

Ort/Adresse: Psychodramainstitut Leipzig,  Kantstraße 2,     04275 Leipzig,  www.pdi-leipzig.de

Datum/Uhrzeit: 13. 4., 20. 4.  27. 4. 2016, jeweils 18 – 21 Uhr;  Vertiefungstag: Samstag, 30. April 2016, 10 – 18 Uhr mit Mittagspause

Kosten: 60 € p. P. für 3 Abende (individuelle Vereinbarungen sind möglich, sprecht uns einfach an). 30 € p. P. für Vertiefungstag

Anmeldung: bitte bis 23.03.2016  per Mail an daniela.kummer[at]diakonie-leipzig.de, max. Teilnehmer/innenzahl: 12

Kontakt: daniela.kummer[at]diakonie-leipzig.de

mehr

Janette Lemke
Janette Lemke

2.4.2016, Leipzig
Empathie – aber wie?
GFK-Kennenlern-Workshop

Viele Menschen wünschen sich ein achtsames und einfühlsames Miteinander – nicht nur im privaten Alltag, sondern zunehmend auch in Beruf, Wirtschaft und anderen gesellschaftlichen Bereichen. Doch wie genau geht Empathie? Wie hört und fühlt sich eine wertschätzende, gewaltfreie Sprache an? Was bringt sie?
Dieser Schnupper-Workshop vermittelt die Absicht und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation. Anhand kurzer theoretischer Inputs und kleiner Übungen lernen Sie die Grundzüge der GFK kennen.

Leitung: Janette Lemke

Ort/Adresse: Büro für Verbindung, Werk II, Kochstraße 132, 04277 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 2. April, 10-14 Uhr

Kosten: 30 Euro

Anmeldung: mail[at]janettelemke.de

Kontakt: mail[at]janettelemke.de, 0176 608 988 23, www.janettelemke.de

mehr

 

5.4.2016, Leipzig
Gewaltfreie Kommunikation. Eine Sprache sprechen, die verbindet
Vortrags- und Gesprächsabend

Wie gelingt Kommunikation? Wie können wir auch in herausfordernden Situationen aufrichtig und einfühlsam bleiben? Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach M. Rosenberg bietet eine innere Haltung und ein Kommunikationsmodell, das uns wirkungsvoll dabei unterstützt, Konflikte konstruktiv zu lösen und ein wertschätzendes Miteinander aufzubauen. In diesem Vortrag werden Absicht und Grundlagen der GFK vorgestellt.

Leitung: Ariane Brena, Janette Lemke

Ort/Adresse: Haus der Demokratie Leipzig, Café im Erdgeschoss, Bernhard-Göring-Straße              152, 04277 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 5.4.2016, 18.0 – 20.00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Kontakt: mail[at]janettelemke.de , www.janettelemke.de. brena[at]brena.de, www.brena.de

mehr

9./10.4.2016, Leipzig
Lieber echt als nett. Wirklich verbindend kommunizieren.
Ein Grundkurs in Gewaltfreier Kommunikation.

Oft sind wir nur nett, weil wir Konflikte vermeiden oder schwierige Situationen entschärfen wollen. Aus Furcht, das Wohlwollen des Anderen zu verlieren, unterdrücken wir häufig die eigenen Gefühle und Bedürfnisse, bis uns irgendwann der Kragen platzt oder wir innerlich aussteigen. Die Gewaltfreie Kommunikation unterstützt uns dabei zu erkennen was wir brauchen und unsere Gefühle aufrichtig auszudrücken, ohne dass die Verbindung zum Gegenüber leidet. Ganz im Gegenteil, sie kann wesentlich tiefer werden, wenn wir uns trauen. Wir werden mit theoretischen Inputs und an eigenen Beispielen arbeiten und sie werden erfahren, wieviel schöner es ist, echt statt nett zu sein.

Leitung: Janette Lemke

Ort/Adresse: Büro für Verbindung, Werk II, Kochstraße 132, 04277 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 9. April, 10-17 Uhr, Sonntag, 10. April, 10-15

Kosten: 90 – 140 Euro (nach Selbsteinschätzung)

Anmeldung: mail[at]janettelemke.de

Kontakt: mail[at]janettelemke.de, 0176 608 988 23, www.janettelemke.de

mehr

Andrea Lohmann und
Andrea Lohmann

1.-3.4.2016, Jahnishausen
Integrale GfK: Horch mal, wer da spricht!
Tiefe Empathie durch Verstehen von unterschiedlichen Kommunikations- und Wahrnehmungstypen


Menschliche Kommunikation ist so unterschiedlich- mit den Kenntnissen von verschiedenen Wahrnehmungswegen und aus dem gemeinsamen Beziehungsraum heraus können wir diese Vielfalt genießen:

  • Eigene und andere Kommunikationsmuster entdecken
  • Empathie-Werkzeuge entsprechend der Kommunikationstypen entwickeln
  • kreative Anwendung für den Alltag erproben

Wir verbinden in abwechslungsreichen Übungen die Haltung und Methode der GfK mit dem Orientierungspotenzial des Integralen Ansatzes. So ergänzen sich Empathie und Verstehen für ein bereicherndes und konstruktives Miteinander- aus Gegensätzen werden Möglichkeiten.

Leitung: Andrea Lohmann u. Marie-Rose Fritz

Ort/Adresse: Gemeinschaft Jahnishausen (Nähe Riesa/Meißen)   – www.ltgj.de

Datum/Uhrzeit: 1. April ab 17.00 Uhr bis 3. April bis 16.00 Uhr

Kosten: 220,00 €

Anmeldung: info[at]integrale-gfk.de oder Tel.: 0175- 1793470

Kontakt: www.integrale-gfk.de oder www.Andrea-Lohmann.de

mehr

Linda Moritz
Linda Moritz

17.4.2016, Halle
Was ist Dragon Dreaming? Absage wegen schechtem Wetter!
Impulsworkshop

Wie könnnen wir Projekte so entwerfen, planen und umsetzen, dass jeder Einzelne dabei gewinnt, das Team und die Gemeinschaft zusammenwächst und die Welt als Ganzes davon profitiert? Wie lässt sich die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation in der Arbeit in Gruppen und im Projektmanagement verwirklichen? Dragon Dreaming beinhaltet Methoden der Projektgestaltung, um Träume kreativ, gemeinschaftlich und nachhaltig zu verwirklichen.

Leitung: Linda Moritz

Ort: Peißnitzhaus Halle, Waldbühne

Datum/Uhrzeit: 17.4.2016, 10.30-12.00 Uhr

Kosten: Teilnahme mit freiwilliger Spende

Anmeldung: Anmeldung unter linda.moritz[at]posteo.de

Kontakt: linda.moritz[at]posteo.de, www.dragondreaming.org/de/trainer/linda-moritz

mehr

17.4.2016, Halle
Tiefenökologie Absage wegen schechtem Wetter!
die Arbeit, die wieder verbindet

Die Tiefenökologie ist eine mit der Gewaltfreien Kommunikation verwandte Philosophie und ein Erfahrungsraum. Sie teilt die Haltung, dass wir über die Rückverbindung mit unseren Gefühlen wieder mit unserer Lebendigkeit in Kontakt kommen und Kräfte für Veränderung freisetzen können. Sie kann dabei helfen, sich als Teil des Ganzen zu sehen und zu fühlen, sich mit dem zu verbinden was ist und Dankbarkeit zu spüren. Wir laden dich ein, in diese Arbeit von Joanna Macy einzutauchen, in die Arbeit, die wieder verbindet.
Bitte bequeme Kleidung und wenn möglich ein Tuch sowie eine Decke mitbringen.

Leitung: Stefanie Elger und Linda Moritz

Ort: Halle, Nähe Peißnitzhaus (Wiese hinter dem Planetarium, Treffpunkt am Fahrradständer vorm Peißnitzhaus, Schlechtwettervariante erfragen)

Datum und Uhrzeit: 17.04.2016, 13:00-16:00

Kosten: Teilnahme mit freiwilliger Spende

Anmeldung: Anmeldung unter tiefenoekologie-halle[at]web.de

Kontakt: tiefenoekologie-halle[at]web.de

mehr

Bernd Müller
Bernd Müller

7.4.2016, Halle
GFK auf Note?
Gewaltfreie Kommunikation als Unterrichtsfach an einer Berufsschule

Im Rahmen des Ethikunterrichts vermittle ich an einer Berufsschule seit 2011 in ca. 15 x 90 Minuten die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation. In meinem Vortrag werde ich über meine Erfahrungen berichten. Ich habe folgende Schwerpunkte geplant:

  •         Kursplan & Unterrichtsmaterial
  •         Probleme und Schwierigkeiten beim Vermitteln von GfK „als Stoff“
  •         Ethik und Gewaltfreie Kommunikation

Ich werde mein Unterrichtsmaterial mitbringen und digital zur Verfügung stellen. Es wird Zeit für Austausch und Vernetzung geben.

Leitung: Bernd Müller

Ort/Adresse: Berufsbildende Schulen „J.C.v.Dreyhaupt“ Halle, 06108 Halle/S., Dreyhauptstraße 1

Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 7.4.2016, 18:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung: Bitte per Mail anmelden!

Kosten: kleine Spende für Raummiete

Kontakt: mueller[at]dreyhaupt-schule.de

mehr


21.4.2016, Halle
Dialog unter freiem Himmel
Was ist Gewaltfreie Kommunikation?

Im Rahmen des GfK-Monats 2016 erwacht der Dialog unter freiem Himmel aus dem Winterschlaf. In der Tradition der dialogischen Haltung nach David Bohm gehen wir der Frage nach: “Was ist Gewaltfreie Kommunikation?” Es handelt nicht um eine Einführung in die GfK, sondern um ein gemeinsames Nachdenken über das Thema.

Leitung: Bernd Müller und André Gödecke

Ort: Halle, zwischen Peißnitzhaus und Planetarium

Datum/Uhrzeit: 21.4.2016, 19:00 – 21:00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: Anmeldung nicht erforderlich. Im Sinne eines gelungenen Dialogs bitten wir um pünktliches Erscheinen.

Kontakt: www.dialogunterfreiemhimmel.wordpress.com/

mehr

Marion Müller
Marion Müller

4.4.2016, Leipzig
Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation
Offene Gruppe


Die offene GFK-Übungsgruppe widmet sich Alltagssituationen der Teilnehmenden. Die Teilnehmenden erkunden in Rollenspielen und Dialogen optimalere Möglichkeiten zur Verständigung in Konfliktsituationen. Die offene Übungsgruppe trifft sich vierzehntägig im Erdgeschoss des Soziokulturellen Zentrums Die VILLA.

Leitung: Marion Müller

Ort/Adresse: Lessingstraße 7, 04109 Leipzig, Erdgeschoss

Datum/Uhrzeit: 4.04.2016, 19.00 – 21.00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Kontakt: marion.mueller[at]villa-leipzig.de, 0341 35 52 04 0, www.gewaltfreies-leipzig.de

mehr

15.4.2016, Leipzig
Wertschätzende Kommunikation mit Kindern
Zertifizierte KursleiterInnnenausbildung in drei Modulen (Modul 1)

Die KursleiterInnnenausbildung umfasst die theoretischen und praktischen Grundlagen zur Durchführung des Programmes „Wertschätzende Kommunikation mit Kindern“. Dazu gehören Grundkenntnisse der bedürfnisorientierten Kommunikation  nach M. Rosenberg, empathisches Kommunizieren und Handeln in schwierigen Erziehungssituationen sowie die Planung, Durchführung und Weiterentwicklung von Angeboten für eine Wertschätzungskultur in der eigenen pädagogischen Einrichtung unter  Einbeziehung der Kinder, Eltern und KollegInnen

Leitung: Marion Müller

Ort: wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Datum/Uhrzeit: 15. und 16. April 2016, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Kosten: 255,00 € je Modul

Anmeldung: marion.mueller[at]villa-leipzig.de

Kontakt: marion.mueller[at]villa-leipzig.de, 0341 35 52 04 0, www.gewaltfreies-leipzig.de

mehr

18.4.2016, Leipzig
Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation
Offene Gruppe

Die offene GFK-Übungsgruppe widmet sich Alltagssituationen der Teilnehmenden. Die Teilnehmenden erkunden in Rollenspielen und Dialogen optimalere Möglichkeiten zur Verständigung in Konfliktsituationen. Die offene Übungsgruppe trifft sich vierzehntägig im Erdgeschoss des Soziokulturellen Zentrums Die VILLA.

Leitung: Marion Müller

Ort: Lessingstraße 7, 04109 Leipzig, Erdgeschoss

Datum/Uhrzeit: 18.04.2016, 19.00 – 21.00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Kontakt: marion.mueller[at]villa-leipzig.de, 0341 35 52 04 0, www.gewaltfreies-leipzig.de

mehr

Jens Neumann
Jens Neumann

8.4.2106, Leipzig
Jahresausbildung Gewaltfreie Kommunikation 2016
Infoabend

Mein Anspruch ist es maximal 5 Menschen über ein Jahr intensiv darin zu begleiten, die Gewaltfreie Kommunikation zu entdecken und für sich im privaten wie beruflichen Umfeld zu integrieren. Die Kombination aus Seminaren und intensiver Einzelbegleitung soll die Brücke von der Theorie zur praktischen Anwendung im Alltag und Job schlagen, die Lust und Mut macht, GFK in die Welt zu bringen.

Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Homepage. Die Ausbildung wird vom CNVC zur Zertifizierung anerkannt.

Leitung: Jens Neumann

Ort/Adresse: Mut-Fabrik® Angerstraße 17a, 04178 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 8.4.2016, 18.00 – 20.00 Uhr

Kosten: keine

Anmeldung: info[at]mut-fabrik.de

Kontakt: info[at]mut-fabrik.de,  www.mut-fabrik.de

mehr

9.4.2016, Leipzig
Reisebegleitung statt Erziehung – Gewaltfreie Kommunikation für Reisebegleiter*innen
Workshop bzw. Online-Seminar

Der Workshop richtet sich an Eltern, Großeltern und PädagogInnen und geht der Frage nach, wie gelingende Verbindung zu Kindern aufgebaut werden kann, wie man vom „Erzieher“ zum „Begleiter“ wird und Kinder bedürfnisgerecht unterstützt, damit sie das bleiben, was sie ALLE sind – zauberhafte Wesen, intelligent, vollkommen, selbstbewusst und kompetent. Wir laden ein, in diesem Vertrauen, in dieser Haltung zu bleiben, trotz Anspannungen, Stress und Konflikten, die es ganz natürlich gibt. Und ja, es geschehen kleine bis mittlere Wunder, wenn man GFK mit Kindern lebt. Dazu laden wir ein.

Leitung: Jens Neumann

Ort/Adresse: Mut-Fabrik® Angerstraße 17a, 04178 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 9.4.2016, 10.00 – 15.00 Uhr

Kosten: 40,- € inkl. MwSt. (Preise sind Einladungen, individuelle Ermäßigungen sind möglich.)

Anmeldung: info[at]mut-fabrik.de oder als Onlinekurs auf: www.mut-fabrik.email

Kontakt:  www.mut-fabrik.de und www.mut-fabrik.email

mehr

16.4.2016, Leipzig
Nie wieder Ärger, Wut und Aggression…
Workshop

…wäre schön, ist aber eine Illusion, ein leichter Umgang damit jedoch nicht! Der Workshop lädt ein, sich auch in schwierigen Situationen und Krisen zu behaupten und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Mit Unterstützung der Gewaltfreien Kommunikation ist es möglich Leichtigkeit im Umgang mit Ärger, Wut und Aggression zu haben und sich kraftvoll zu behaupten ohne dabei die Angst zu haben, jemanden mit den eigenen Gefühlen zu verletzen. „Authentisch statt nett“ lautet die Herausforderung. Dazu lade ich Euch herzlich ein.

Leitung: Jens Neumann

Ort: Mut-Fabrik® Angerstraße 17a, 04178 Leipzig

Datum/Uhrzeit: 16.4.2016, 10.0 – 15.00 Uhr

Kosten: 80 € inkl. MwSt. (Preise sind Einladungen, individuelle Ermäßigungen sind möglich.)

Anmeldung: info[at]mut-fabrik.de

Kontakt:  www.mut-fabrik.de Tel.: 0341/ 91855579

mehr

23.4.2016, Leipzig
Jahresausbildung Gewaltfreie Kommunikation 2016
Start-Wochenende

Mein Anspruch ist es maximal 5 Menschen über ein Jahr intensiv darin zu begleiten, die Gewaltfreie Kommunikation zu entdecken und für sich im privaten wie beruflichen Umfeld zu integrieren. Die Kombination aus Seminaren und intensiver Einzelbegleitung soll die Brücke von der Theorie zur praktischen Anwendung im Alltag und Job schlagen, die Lust und Mut macht, GFK in die Welt zu bringen.
Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Homepage. Die Ausbildung wird vom CNVC zur Zertifizierung anerkannt.

Leitung: Jens Neumann

Ort/Adresse: Mut-Fabrik® Angerstraße 17a, 04178 Leipzig

Datum/Uhrzeit:  23.04.-24.04.2016; Uhrzeit: jeweils 09.00 -15.00 Uhr

Kosten: 1844,- € inkl. MwSt. (Gesamtkosten für ein Jahr), Preise sind Einladungen.

Anmeldung: info[at]mut-fabrik.de

Kontakt: www.mut-fabrik.de Tel.: 0341/ 91855579

mehr

Juliane Nitschke
Juliane Nitschke

23.04.2016, Halle
GFK in Bewegung mit Somatic Movement Art
Ein Tanzworkshop zum Kennenlernen

Inhalte des Workshops:

  • Forschen der eigenen Bewegungen
  • Wahrnehmen der nach innen gerichteten körperlichen Empfindungen
  • Aus dem Sich-Selbst-Spüren den zwischenmenschlichen Raum erfahrbar machen
  • Impulse für eine kollektive Fragestellung herauskristallisieren
  • Gestaltung eines Tanzes

Was ist Somatic Movement Art?

„Somatische Bewegungskunst ist die Kunst, sich von Innen heraus zu bewegen ~ die Seele, das eigene Wesen durch die Bewegung, durch den Tanz sprechen zu lassen ~ das Gefühlte, das Gespürte, das Erfahrene in Tanz und Bewegung zu wandeln ~ Wahrnehmung und Transformation. ~ In der Somatischen Bewegungskunst verbinden sich Körperarbeit und freie Tanzimprovisation. ~ Die Somatische Bewegungskunst ist beeinflusst von den Ideen und der Herangehensweise des Body-Mind Centering®. Ebenfalls fließen die Praxis des „Authentic Movement“, „Life/Art Process“ und „Playing Art“ mit ein.“ (Katja Häberlein)

Leitung: Juliane Nitschke

Ort:  GeReHa e.V., Geiststraße 22 Halle

Datum/Uhrzeit: Am 23.04.2016 von 10-14 Uhr

Kosten: Teilnahme auf Spendenbasis: 25 – 45 €

Anmeldung: Anmeldeschluss bis 15.04.2016

Kontakt: Juliane Nitschke, Mobil: 0151/40803704 oder juni[at]julianenitschke.de
www.julianenitschke.de

mehr

Lisa Marie Quester
Lisa Marie Quester

23.4.2016, Halle
Präsenzraum
Wahrnehmen und wahrgenommen werden

Sich ganz einer anderen Person mit seiner Aufmerksamkeit, Herz, Auge und Ohr widmen.
Und dasselbe geschenkt bekommen.
Gemeinsam erfahren, wie viel Kraft und Potential in der „einfach nur“ wahrnehmenden Begegnung liegt.

Bring eine dir vertraute Person mit. Oder eine, die du gerne besser kennen lernen möchtest.

Leitung: Lisa Marie Quester

Ort/Adresse: Peißnitzhaus, Peißnitzinsel 4, Halle (Saale)

Datum/Uhrzeit: 23.4.2016, von 14-17.30h geöffnet

Kosten: freiwillige Spende

Anmeldung: nicht erforderlich

Kontakt: lisamarie.quester@posteo.de

mehr

Andreas Reinke
Andreas Reinke

9.4.2016, Grimma
Können Sie mich hören? ‒ Eltern und Lehrer im Dialog
Tagessseminar

Lange Zeit wurden Eltern in Lehrer-Eltern-Gesprächen über „Fehlentwicklungen“, deren Ursachen und über das weitere Vorgehen aufgeklärt, wenn nicht gar instruiert. Als verlängerter Arm des Systems Schule bestand die Aufgabe von Eltern in erster Linie darin, Kinder an schulische Erwartungen anzupassen.
Viele Lehrer und Eltern geben sich nicht mehr zufrieden mit dem alten Lehrer-Eltern-Schüler-Rollenspiel. Sie spüren: Wenn wir Kinder auf ihrem Weg sinnvoll und empathisch begleiten und gleichzeitig gut für uns selbst sorgen wollen, dürfen wir uns als gleichwürdige (Kooperations-) Partner begegnen. „Hier bin ich, wer bist du?“
Wir haben die Wahl: Wollen wir diskutieren, Standpunkte verteidigen, Argumente ins Feld führen? Oder entscheiden wir uns für den Dialog und damit für die verändernde Kraft des empathischen Zuhörens?
Im Seminar laden wir Eltern, LehrerInnen (und solche, die es werden wollen) ein, einander sowie dem empathischen Zuhören und dem gleichwürdigen Dialog zu begegnen. Wie können wir uns im Kontext Schule als die zeigen, die wir sind, nämlich als Menschen mit Bedürfnissen, Grenzen, Werten, Wünschen und Gefühlen?

Leitung: Ariane Brena, Andreas Reinke

Ort: Mensa des Evangelischen Schulzentrums Muldental in Grimma OT Großbardau, Pestalozzistr. 2-4

Datum/Uhrzeit: 9.4.2016, 9.00 ‒ 16.30 Uhr

Kosten: 100 € plus ein kleiner Beitrag in Naturalien zum gemeinsamen Mittags-Buffet

Am Geld soll Ihre Teilnahme nicht scheitern; bitte sprechen Sie uns vor Ihrer Anmeldung an, damit wir eine Lösung finden!

Anmeldung: erbeten bis 3.4. bei Ariane Brena, brena[at]brena.de, Tel 03437 99 99 633

Kontakt: brena[at]brena.de, www.brena.de 03437 99 99 633 /0160 96243014

mehr

13.04.2016, Grimma
Schule und Vertrauen ─ (Wie) geht das zusammen?
Film- und Gesprächsabend

Wir schauen zusammen den Film „Schools of Trust“ (2015, 63 Minuten) und sprechen anschließend bei Grimmaer Streuobstwiesen-Saft und Häppchen über Wirkung, Risiken und Nebenwirkungen von Gehorsam, Kontrolle, „Motivations-“ und Bewertungssystemen einerseits und Vertrauen, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung andererseits

Leitung: Ariane Brena, Andreas Reinke

Ort/Adresse: „Villa Beiersdorf“ (Dorfgemeinschaftshaus), Grimma OT Beiersdorf, Neue Grimmaer Straße 28

Datum/Uhrzeit: 13.4.2016, 17 ‒ 21.00 Uhr

Kosten: 17 € inkl. Snacks (Abendkasse)

Anmeldung: erbeten bis 10.04. bei Ariane Brena, brena[at]brena.de, Tel 03437 99 99 633

Kontakt: brena[at]brena.de, www.brena.de 03437 99 99 633 /0160 96243014

mehr

Gunter Schmidt
DER GUnTEr SCHMIDT

4.4. 2016, Halle
Wertschätzende Kommunikation als lebendige Lebenshaltung
Ein Einführungsabend in das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK)

An diesem Abend stelle ich Ihnen meine Sicht und meinen Umgang mit der Wertschätzenden Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg vor und ermögliche Ihnen an einem selbst gewählten Beispiel die Kraft von Selbstempathie zu erfahren.

Leitung: Gunter Schmidt

Ort: vias, Kohlschütter Straße 1, 06114 Halle (Saale)

Datum/Uhrzeit: 04. April 2016, 18.00 – 21.00 Uhr

Kosten: 30,00 €

Anmeldung: bis 31. März 2016 auf meiner Homepage www.derguteschmidt.de

Kontakt: www.derguteschmidt.de, g.h.schmidt[at]me.com, Tel. +49 151 58757681

mehr

7.4.2016, Halle
Ärgerst du dich noch?
Wie du mit Wertschätzender Kommunikation (GFK) deinen Ärger mehr und mehr loslassen darfst.

An diesem Abend zeige ich Ihnen, wie Sie mit der Wertschätzenden Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg Ihren Ärger mehr und mehr loslassen dürfen und ermögliche Ihnen an einem selbst gewählten Beispiel einen anderen Umgang mit Ihrem Ärger  zu erfahren.

Leitung: Gunter Schmidt

Ort: vias, Kohlschütter Straße 1, 06114 Halle (Saale)

Datum/Uhrzeit: 07. April 2016, 18.00 – 21.00 Uhr

Kosten: 30,00 €

Anmeldung: bis 31. März 2016 auf meiner Homepage www.derguteschmidt.de

Kontakt: www.derguteschmidt.de, g.h.schmidt[at]me.com, Tel. +49 151 58757681

mehr

11.4.2016, Halle
Kritik üben ohne zu verletzen
Wie du mit Wertschätzender Kommunikation (GFK) klar und deutlich Kritik äußern und dabei in einer respektvollen und achtsamen Verbindung zum Kritisierten bleibst.

An diesem Abend stelle ich Ihnen eine Möglichkeit vor, wie Sie mit der Wertschätzenden Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg Ihre Kritik mit Empathie verbinden dürfen und ermögliche Ihnen an einem selbst gewählten Beispiel diese Art des Kritisierens selbst zu erfahren.

Leitung: Gunter Schmidt

Ort: vias, Kohlschütter Straße 1, 06114 Halle (Saale)

Datum/Uhrzeit: 11. April 2016, 18.00 – 21.00 Uhr

Kosten: 30,00 €

Anmeldung: bis 31. März 2016 auf meiner Homepage www.derguteschmidt.de

Kontakt: www.derguteschmidt.de, g.h.schmidt[at]me.com, Tel. +49 151 58757681

mehr

14.4.2016, Halle
NEIN-sagen darf gelernt sein
Wie du mit Wertschätzender Kommunikation deine Grenzen setzt UND in Verbindung bleibst.

An diesem Abend stelle ich Ihnen eine Möglichkeit vor, wie Sie mit der Wertschätzenden Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg Ihr NEIN äußern dürfen und dabei in einer empathischen Verbindung zu Ihrem Gegenüber bleiben. Ich ermögliche Ihnen an einem selbst gewählten Beispiel diese Art des NEIN-sagens selbst zu erfahren.

Leitung: Gunter Schmidt

Ort: vias, Kohlschütter Straße 1, 06114 Halle (Saale)

Datum/Uhrzeit: 14. April 2016, 18.00 – 21.00 Uhr

Kosten: 30,00 €

Anmeldung: bis 31. März 2016 auf meiner Homepage www.derguteschmidt.de

Kontakt: www.derguteschmidt.de, g.h.schmidt[at]me.com, Tel. +49 151 58757681

mehr

gabriele-seils
Gabriele Seils

21. und 22.4.2016, Kohren-Sahlis bei Leipzig
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
Einführungsseminar

Dieses Seminar bietet eine Möglichkeit zum Innehalten, bewussten Fühlen, Sprechen und Zuhören. Es dient der inneren Klärung und ist ein Erfahrungsraum für das Abenteuer einer lebendigen Beziehung zu uns selbst und zu Anderen. Sie erlernen die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). In Anbindung an ein persönliches Thema geben Ihnen die 4 Schritte der GFK eine Struktur, das eigene Erleben zu sortieren. Durch gezieltes Fragen und Wahrnehmen werden Sie sich Ihrer Bewertungen und Urteile bewusst und kommen in Kontakt mit den darunter liegenden Gefühlen und Bedürfnissen. Getragen von dieser empathischen Verbindung mit sich selbst, eröffnen sich oft überraschende Perspektiven, sich beherzt und ehrlich dem Gegenüber mitzuteilen und auch der anderen Seite empathisch zu zuhören.

Inhalte:

  • Ehrlichkeit und Empathie: Theorie und Menschenbild der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Der erste Schritt zur Entspannung: Urteile und Bewertungen erkennen
  • Innere und äußere Konflikte unterscheiden: Was ist der eigentliche Auslöser?
  • Zu meiner Lebendigkeit finden: Was liegt mir am Herzen, was ist mein Bedürfnis?
  • Perspektivwechsel: Die Menschlichkeit des „Anderen“ sehen
  • „Flagge zeigen“ und „Brücken bauen“: Meine Sprache finden für Ehrlichkeit und Empathie in Beziehung zu meinem Gegenüber
  • Mein Leben aktiv gestalten: Konkrete Bitten formulieren

Das Seminar richtet sich an Menschen, die persönliche oder berufliche Konflikte bearbeiten oder andere darin unterstützen möchten: Führungskräfte, Trainer_innen, Teamleiter_innen, Berater_innen und Menschen, die in sozialen und pädagogischen Berufen tätig sind. Das Seminar ist auch als Vertiefung für Mediatoren geeignet.

Leitung: Gabriele Seils

Ort/Adresse: Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis

Datum/Uhrzeit: 21./22.4.2016 10.30 (Tag 1) – 15 Uhr (Tag2)

Kosten: 180,00 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung: über Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen

Kontakt: Evang. Erwachsenenbildung Sachsen, www.eeb-sachsen.de, info(at)eeb-sachsen.de

mehr

 

Veranstaltungen nach Datum >>>