GFK- Monat April 2016

Vor fast 30 Jahren, im April 1986, kam Marshall Rosenberg mit seinem Modell der Gewaltfreien Kommunikation zum ersten Mal nach Deutschland. Seither hat sich viel bewegt: Eine stetig wachsende Zahl von GFK-Begeisterten setzt sich in Schulen, Unternehmen, Behörden und vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen für einen von Empathie und Ehrlichkeit getragenen Umgang mit Konflikten ein und vermittelt die dafür notwendigen Fähigkeiten.

Ein Grund zum Feiern? Auf jeden Fall!

Eine bundesweite Initiative hat nun den April 2016 zum „GFK-Monat“ erklärt und plant öffentlichkeitswirksame Aktionen, um das Modell noch bekannter zu machen.
Wir, eine Gruppe von GFK-Interessierten und TrainerInnen haben uns dieser Initiative angeschlossen und bieten den Rahmen für eine Vielfalt von Veranstaltungen zum Thema Gewaltfreie Kommunikation in der Region.

M. Rosenberg